Bitte wählen Sie hier:
 >>  Inhalte
 
Messung der Nachhallzeit
Lärm in Bildungseinrichtungen
Akustische und rechtliche Grundlagen
Kontakt
Links
 


Counter / Zähler





 

Home Sitemap Info Email Kontaktformular Impressum
Home


Messen von Nachhallzeiten gemäß DIN 18041



Dipl.- Ing. Christof Kaesler

Dublinweg 7
53332 Bornheim
Germany

Telefon: 0176 - 922 654 89   

info@nachhallzeit.de

Die Nachhallzeit ist die bekannteste akustische Kenngröße. Neben der Sprachverständlichkeit sind der Schalldruckpegel von Geräuschquellen und die Privatsphäre in einem Raum direkt von der Nachhallzeit abhängig.

Die akustische Qualität eines Raumes wird im Wesentlichen von der Schalldämmung seiner Bauteile bestimmt. Durch fehlende oder mangelhafte schallabsorbierende Flächen entstehen ungünstige Hörbedingungen, so dass die Sprachverständlichkeit deutlich gemindert wird.

Um dies zu kompensieren ist eine höhere Konzentrationsleistung der Nutzer notwendig, was schließlich zu vorzeitiger Ermüdung, Kopfschmerzen und Leistungsverlust führen kann.

Gerade für Schulen, Kindergärten und andere Bildungseinrichtungen ist dieses Problem in zahlreichen wissenschaftlichen Abhandlungen dokumentiert worden.

Über die Messung der Nachhallzeit kann überprüft werden, ob die raumakustischen Vorgaben eingehalten werden.

Sollen Sie Bedarf an qualifizierten Messungen in diesem Bereich haben, würde ich mich über eine Rückmeldung freuen.











<



Seite druckenZum Seitenanfang

Für qualifizierte Messungen der Nachhallzeit -gem. DIN EN ISO 3382- stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.